Mitten im Fluss

9,90

Description

„Eigentlich bin ich total schüchtern, aber man sieht es mir nicht an. Eigentlich habe ich Angst mit Menschen zu kommunizieren, aber ich tue es tagtäglich. Eigentlich will ich lieber einsam sein, aber ich brauche die Gesellschaft. Eigentlich bin ich nicht sonderlich klug, aber ich verwundere jeden mit meinem Wissen. Eigentlich weiß ich nicht was Liebe ist, aber ich liebe dich von Tag zu Tag mehr. Eigentlich bin ich ein völlig Anderer und doch bin ich genau der, welchen „Ihr“ in mir erkennt.“

In seinem zweiten Buch, erzählt Daniel Feyerabend vom Leben, mit seinen Einflüssen, seinen Kritiken und Erlebnissen.

Er gestaltet es mit Humor, Poesie und auch kritischen Texten.

Die wundervollen Fotos von ihm, geben einen interessanten Blick dazu…


Informationen


Weitere Bücher des Autors

Mitten am Rand